Staatshilfe für Zombie-Firmen?

aircraft 4888734 640Gegen den Corona-Crash lässt Deutschland hunderte Milliarden auf die Wirtschaft regnen - auch auf Firmen wie Adidas, die sie gar nicht brauchen. Und Krisenkonzerne wie Bahn, Lufthansa und ThyssenKrupp, die sie nicht bekommen sollten. Welche Firmen soll der Staat retten - und welche nicht?

Für Vapiano bedeutete die Corona-Krise Hoffen und Bangen. Schon lange bevor sich das neuartige Virus verbreitete, lief es alles andere als rund. Die Pizza- und Pastakette schrieb schon ein Jahr vor der Pandemie tiefrote Zahlen, hatte sich mit der globalen Expansion verhoben. Dann musste sie in der staatlich verordneten

Anmelden oder Mitglied werden, um den ganzen Beitrag zu lesen.
Kommentare  
+1 #1 brina_frueh 2020-05-19 08:36
es ist wie immer, die kleinen bleiben auf der Strecke. Ist auch irgendwie klar, denn der Staat denkt sich so, dass genaus solche GROSSEN Firmen rentabler sind als kleine. Nur meine Meinung. Man sollte vorher prüfen aber das kostet ja auch wieder Geld und Zeit. Immer das gleiche.

Kommentarfunktion nur für Mitgleider